Vereinschronik

Am Samstag, 14. Juni 2008 wurde der neue gemischte Chor aus vielen
Sängerinnen und Sänger des Projektchors vom Musical "Tanz der Vampire"
gegründet.
Am 7. September 2008 wurde durch Abstimmung der Name „Offbeat“ festgelegt.

 

Was schon vor einigen Jahren ins Auge gefasst worden war, aber nicht
zustande kam, sollte im Jahr 1997 Wirklichkeit werden. Die beiden
Grüninger Gesangvereine, der "Adam lsheim'sche" und die "Eintracht"
werden in Zukunft gemeinsam den Chorgesang in Grüningen pflegen.

Bereits seit Januar 1997 liefen die Vorbereitungen für einen
Zusammenschluss.Insbesondere hatten die Vorstände der beiden Vereine die
Gründungsversammlung für diesen neuen Gesangverein vorzubereiten und
schon Planungen für das gemeinsame Jubiläum in 1998 zu beginnen.

Der neue Verein mit dem Namen "Gesangverein Eintracht Adam Isheim
Grüningen" wurde am 1. Oktober 1997 in der Limeshalle gegründet.

 

Chronik des Adam-Isheim'schen Gesangvereins e. V. Grüningen

 

Am 24. September 1864 wurde der Verein mit seinem ersten Namen:
"Singverein der Stadt Grüningen, gestiftet von Adam Isheim" gegründet,
obwohl der Tag des Geburtstages der 24. August 1863, an welchem das
Testament errichtet wurde, als Gründungstag und Grundlage gilt.

Im Jahre 1903 hatte sich in Grüningen noch ein zweiter Gesangverein, der
Männergesangverein, gebildet. Dieser Männergesangverein schloss sich im
Jahre 1912 in seiner Gesamtheit dem Isheim'schen Gesangverein an, der
nun seinen zweiten Namen ,Gesangverein der Adam-Isheim'schen-Stiftung"
führte.

Im Jahre 1922 wurde der Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht
Gießen eingetragen.

1924 trat der Gesangverein dem Hausberg-Wettertal-Sängerbund bei.

 

Chronik des Gesangvereins “Eintracht“ Grüningen

 

Am 7. Januar 1923 versammelte sich eine stattliche Anzahl Sänger im
Gasthaus "Zum Taunus", um sich zu einem Ganzen zusammenzuschließen. Es
bildete sich der Gesangverein "Eintracht". Eigentlich war das Geburtstag
schon im Jahre 1953. Damals konnten wir jedoch aus technischen Gründen
nicht feiern.

Von 1928 an gehörte der Verein dem Hessischen Sängerbund an.

Der Vereinstätigkeit wurde durch den Kriegsausbruch ein jähes Ende gesetzt.

Im Mai 1947 fand aufgrund verschiedener Anregungen der alten Sänger eine
Generalversammlung statt. Mit der Singstunde wurde sofort begonnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GV-EAI e. V. 2017